Schwachstellen verursachen hohe Energiekosten

Es zieht durch die Stube, der Fussboden ist kalt und der Heizölverbrauch schnellt nach oben: In kalten Monaten zeigen sich die Schwachstellen an Altbauten besonders deutlich – und verursachen hohe Energiekosten. Braucht das Haus neue Fenster? Oder gar eine Gesamtsanierung? Fragen, die sich vielen Eigentümern von Altbauten aufdrängen. Die Energieberatung konzentriert sich speziell auf das Gebäude. Der Zustand der Fenster, Dach und Dachboden sowie das Kellergeschoss und ein besonderes Augenmerk auf  die Fassade.

Einholen der Offerten, Zusammenstellen der Kosten. Verteilen der Arbeiten auf mehrere Jahre (Steuerabzug) Koordination der Arbeiten. Bauleitung und Bauaufsicht. Wenn das Gebäude immer *dichter* wird muss darauf geachtet werden, dass keine feuchte Stellen (Schimmelpilz) entstehen können. Bei einer Gesamtsanierung ist eine Komfort-Lüftung zu empfehlen.

Mit der Berücksichtigung all dieser Faktoren können wir Ihnen die "ideale" Heizungsanlage mit Wassererwärmung oder andere Massahmen vorschlagen.

„Kurz vor dem Winter ist unsere Heizung ausgestiegen. Die Landolfi Haustechnik hat sofort reagiert und uns eine Lösung vorgeschlagen. Mit der neuen Variante sparen wir jetzt eine Menge Heizkosten.“
Eigentümer